Samstag, 12. Januar 2008

Garbin gewinnt Hallenturnier

Umberto Garbin (4.1) vom CT Comune gewinnt das Hallen-Turnier beim ASV Naturns.
Im Finale setzte er sich klar mit 6-3 6-2 gegen den Nicht-Gesetzten Alessio Filippi (4.3) vom TC Rungg durch.

Filippi kann mit der Turnierwoche in Naturns aber doch zufrieden sein, setzte er sich doch ab dem Achtelfinale gegen drei Gesetzte durch. Klaus Stubler (7-6 im Dritten !!), Gianni Modonesi und Albert Bernard mussten dem 4.3-Spieler vom TC Rungg bei seinem Weg ins Finale Platz machen.
Der an Nummer Zwei gesetzte Garbin gab einzig im Viertelfinale gegen seinen Clubkollegen Ernesto Testa einen Satz ab.
Im Finale selbst fand Filippi kein Rezept gegen das druckvolle Serve-Volley-Spiel von Garbin.


Die Ergebnisse im Einzelnen:

HERREN EINZEL

Achtelfinale:
Bernard Albert - Forcher Peter 6-1 6-0
Gerstgrasser Andreas - Agosti Jacopo 7-5 6-1
Modonesi Gianni - Mantinger Jürgen 6-3 6-3
Filippi Alessio - Stubler Klaus 4-6 7-5 7-6
Moser Oliver - Frei Gabriel 6-2 6-2
Götsch Leo - Zangrandi Ruggero 6-3 6-3
Testa Ernesto - Zadra Enrico 6-0 6-0
Garbin Umberto - Bort Ivo 6-3 6-2
Viertelfinale:
Bernard - Gerstgrasser 6-1 6-2
Filippi - Modonesi 6-1 7-5
Götsch - Moser 0-6 6-4 7-6
Garbin - Testa 6-3 4-6 6-1
Halbfinale:
Filippi - Bernard 6-4 6-2
Garbin - Götsch 7-5 6-2
Finale:
Garbin - Filippi 6-3 6-2



HERREN DOPPEL
Viertelfinale:
Garbin/Bernard - Grassl/Tagliari P.R.
Sicher/Tombolesi - Stuflesser/Madia 6-3 6-3
Wickertsheim/Gerstgrasser - Götsch/Forcher 6-0 6-0
Benini/Ebner - De Tavonati/Kuen 6-2 6-3
Halbfinale:
Garbin/Bernard - Sicher/Tombolesi 6-3 7-6
Benini/Ebner - Wickertsheim/Gerstgrasser 3-6 6-4 7-5
Finale:
Benini/Ebner - Garbin/Bernard 7-5 7-6

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen