Dienstag, 20. Mai 2014

D4 Herren: Leider nix zu holen ...

Eine Omage an die Damen D4C - Danke Jungs!
Endlich erstes Heimspiel vor ausverkauftem Haus. Und wieder starten wir hoffnungsvoll in die Spiele. Obwohl: USSA war seit jeher ein harter Brocken. Andi geht ins Spiel gegen die Nummer 1, super  Top Spin trifft auf mentale Kraft. Die Routine macht's. Andi verliert 2:6 0:6 ! Gleichzeitig wirft sich Alan mit seinem ersten Einzelspiel in der Meisterschaft in die Schlacht. Der erste Satz ist extrem ausgeglichen, der Tiebreak macht den Unterschied - leider zu Ungunsten von Alan. Im zweiten Satz gibt's dann nicht mehr viel zu holen. Mike ist hochmotiviert und hippelig. Sein Gegner wählt intelligentes und zermürbendes Spiel. Zum Verzweifeln für Mike, der beide Sätze abgeben muss. Georg kämpft im 4. Einzel vor allem gegen einen Feind. Das 8-Gänge-Menü vom Vortag anlässlich seines Geburtstages. Trotz drohender Kotzattacken, hält sich Georg wider Erwarten gut. Er verliert zwar, doch erhobenen Hauptes. Die Doppel sind dann nicht mehr erwähnenswert. ICE fährt durch Naturns.

Hier die Ergebnisse.

Andi 2:6 0:6
Alan 6:7 2:6
Georg 2:6 3:6
Mike 3:6 1:6
Doppel Andi/Mike 2:6 0:6
Doppel Alan/Georg 1:6 0:6

by Andi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen