Montag, 20. April 2015

D1 Herren - 1. Spieltag: USSA - SSV Naturns 3-3

Einen "Traumstart" in die heurige Meisterschaft hat unsere D1 Herrenmannschaft hingelegt.
Nachdem wir gegen USSA BZ bereits mit 1-3 nach den Einzeln im Rückstand lagen drehte sich unverhofft auf einmal das Blatt zu unseren Gunsten.
Durch die verletzungsbedingte Aufgabe eines gegnerischen Doppelteams war auf einmal ein nur ansatzweise erhofftes Remis in Sicht.
Dazu mussten jedoch Dani/Diti noch das starke Bozner Team Terziev/Zanghi schlagen.
Der erste Satz war eine klare Sache für unser Team, doch wusste sich das gegnerische Doppel zu steigern und vor allem Terziev zeigte im zweiten Satz seine ganze Klasse. So kam es wie es kommen musste; der Champions-Tiebreak sollte die Entscheidung bringen.
Schnell konnte ein kleiner Vorsprung herausgespielt werden .. und die Spannung war allen Spielern und vor allem den Zuschauern anzumerken. Unendlich groß die Erleichterung und Freude nach dem spektakulär verwandelten Matchball.

Eccel Trappolin Alex [3.4] - Daniel Huber [3.4] 1-6 1-6
Zanghi Alessio [3.4] - Frei Gabriel [3.5] 6-7 6-0 6-3
Terziev Vladimir [3.5] - Moser Oliver [4.1] 7-6 6-2
Del Giglio Riccardo [4.1] - Gurschler Dietmar [4.1] 6-1 6-2
Eccel Trappolin/Del Giglio - Huber P./Frei G. 1-0 rit. Eccel/Trappolin
Terziev V./Zanghi A. - Huber D./Gurschler D. 1-6 6-2 [5-10]

v.l.n.r. hinten: Klaus Huber Paul Huber, Oliver Moser, Gabriel Frei .. vorne: Daniel Huber, Dietmar Gurschler




Gabriel Frei - Zanghi Alessio


Moser Oliver - Terziev Vladimir

Di Giglio Riccardo - Gurschler Dietmar

like the Brian-Brothers
Game-Set-Match: der Jubel kannte keine Grenzen


Matchwinner des Tages: Daniel Huber

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen